Vorbereitungsklasse (VKL)

Vorbereitungsklasse VKL

Die Realschule im Aurain betritt wieder mal Neuland. Seit September 2015 gibt es an der Bietigheim-Bissinger Schule eine Vorbereitungsklasse (VKL), die ausländischen Kindern die Chance bietet, Deutsch zu lernen. Insgesamt 24 Jungs und Mädels aus sieben verschiedenen Ländern sind in der Vorbereitungsklasse vereint und lernen zusammen Deutsch. Anstatt arabisch, ungarisch, kroatisch, serbisch, rumänisch, spanisch oder portugiesisch sprechen die Kinder bei ihrer Klassenlehrerin Ann-Katrin Tronser, die eigens für diese Maßnahme an die Realschule im Aurain wechseln konnte, nur Deutsch. Durch vielfältige Visualisierungs- und Handlungsfelder unterstützt sollen die Schülerinnen und Schüler, die aus den Klassen 5 bis 9 kommen, möglichst rasch in ihren Stammklassen unterrichtet und integriert werden. „Wir haben ganz unterschiedliche Leistungsstände. Manche sprechen schon recht ordentlich, tun sich allerdings mit dem Schreiben schwer. Andere lernen die deutsche Sprache von Grund auf. Dies ist eine gewaltige Herausforderung für die Kinder, die in Deutschland inzwischen eine neue Heimat gefunden haben“, unterstreicht Ann-Katrin Tronser die komplexe Situation. Die Integration in der Regelklasse ist das vordringlichste Ziel. Deshalb sind die Schülerinnen und Schüler normalerweise in Fächern wie Sport, Musik oder Bildende Kunst mit den Schülerinnen und Schülern ihrer Regelklasse vereint.