Schulsanitätsdienst

Schulsanitätsdienst an unserer Schule

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.“

(Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832)

 

Beschreibung des Schulsanitätsdienstes:

Unser Schulsanitätsdienst wird als zusätzliche jahrgangstufenübergreifende AG für die Klassen 6 bis 10 angeboten. In enger Zusammenarbeit mit dem DRK Ludwigsburg werden unsere Schülerinnen und Schüler mit zwei betreuenden Lehrkräften zu Ersthelfern ausgebildet. Die Hauptaufgabe besteht darin, Unfallverhütung und Erste-Hilfe bei Notfällen sicher zu stellen. Der Schulsanitätsdienst verwaltet ebenfalls das Verbandsmaterial und sorgt für eine ordnungsgemäße Befüllung der Erste-Hilfe-Kästen an unserer Schule.

Jede Woche werden bei einem Treffen die erlangten Kenntnisse der medizinischen Erstversorgung immer wieder geübt, um im Notfall gerüstet zu sein. Geeignete Fort- und Weiterbildungen zur Auffrischung der Kenntnisse, werden in bestimmten Abständen mit den Ausbildern des DRK abgestimmt und durchgeführt. Zurzeit sind wir stolz auf 20 ausgebildete Schulsanitäter im aktiven Dienst.

 

Durchführung des Dienstes:

Unsere aktiven und sehr engagierten Schulsanitäter sichern an jedem Schultag in Dreierteams die Pausen ab und sind während ihres Dienstes durch ihre Diensthandys auf Rufbereitschaft, um bei Unfällen oder Unwohlsein an die betroffene Stelle gerufen werden zu können.

Des Weiteren werden unsere Schulsanitäter für die medizinische Absicherung von Festen, Veranstaltungen der Schule wie Sporttagen, Abendveranstaltungen und Konzerte eingesetzt.

Die Mitbetreuung der Blutspende im Aurain in Kooperation mit dem DRK Ortsverband Bietigheim stellt ein Highlight im Schulsanitätsdienst dar.

 

Kooperationspartner:

Unsere Kooperationspartner sind zum einen das DRK Ortsverband Bietigheim und das DRK Kreisverband Ludwigsburg und zum anderen der Förderverein unserer Schule

Die Aus-, Fort- und Weiterbildung unserer Schulsanitäter wird durch das DRK gewährleistet. Die Kurse und die Beratung stehen für uns jederzeit kostenfrei zur Verfügung. Eine Grundausstattung in Form eines Schulsanitätsrucksackes wurde uns ebenfalls als Geschenk zum Start unserer Kooperation übergeben. Verbandsmaterial bekommen wir zudem zu vergünstigten Preisen. Der Förderverein unserer Schule unterstütz uns hierbei finanziell.

 

Würdigung:

Um das große Engagement und Übernehmen von Verantwortung in unserer Schulgemeinschaft zu würdigen, werden unsere Schulsanitäter mit einer Urkunden für ihren Dienst sowie einem Vermerkt der Arbeitsgemeinschaft im Zeugnis ausgezeichnet. Die Bestätigung der Erste-Hilfe-Ausbildung durch das DRK kann ein zusätzlicher Bonus beim Bewerben in die Arbeitswelt darstellen und ist ebenfalls für die Führerscheinausbildung nutzbar.

 

Erfahrung:

Verantwortungsgefühl, Hilfsbereitschaft und Einfühlungsvermögen sind Werte, die im Schulsanitätsdienst vermittelt und gelebt werden. Durch den Schulsanitätsdienst werden die Schüler in die Lage versetzt, für eine schnelle und sachgerechte Erstversorgung von Verletzten zu sorgen. Hierbei wird ein wichtiger Beitrag zur Gesundheitsvorsorge und Unfallverhütung geleistet und stärkt zusätzlich das Gemeinschaftsgefühl, Sozialengagement, als auch das Selbstbewusstsein und die Teamfähigkeit der Schüler. „Wir können helfen und sehen nicht nur zu!“, so die jungen Helfer stolz. „Helfen kann so einfach sein.“