Helmut Wamsler feiert seinen 80. Geburtstag

42 Jahre lang – von 1962 bis 2004 – war er als Lehrer, stellvertretender Schulleiter und kommissarischer Schulleiter für die Geschicke der Mittelschule Bietigheim und späteren Realschule im Aurain verantwortlich. Zahlreiche Schülergenerationen erlebten den Vollblutpädagogen als brillanten Wissensvermittler und umsorgten Anwalt der Schülerinnen und Schüler. Zunächst war er von 1962 bis 1982 Klassenlehrer und Fachlehrer für die Fächer Mathematik und Biologie. Als im Jahr 1982 Rudolf Schäfer die Nachfolge von Egon Gilg als Schulleiter antrat, wurde Helmut Wamsler zum Realschulkonrektor berufen. Diese Funktion bekleidete er 22 Jahre lang bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahre 2004. In dieser Zeit leitete er auch mehrfach kommissarisch die Schule. Neben seinen vielfältigen Aufgaben in der Schule zeichnete sich Helmut Wamsler auch als versierter Fortbildner aus. Dabei hatte es ihm das Fach Ethik besonders angetan, für das er bis heute als Schulbuchautor agiert. Seit vielen Jahren singt Wamsler auch im Ehemaligenchor und heutigen Aurainchor, sodass die Verbindung zur Schule nie abgerissen ist. Die Schulgemeinschaft dankt Helmut Wamsler für sein jahrzehntelanges, unermüdliches Wirken an der Realschule im Aurain und wünscht dem Jubilar alles Gute zu seinem besonderen Geburtstag.

Claus Stöckle