Reit-AG

Hoch zu Ross im Aurain

An der Realschule im Aurain kann man seit vergangenem Schuljahr im Nachmittagsangebot neben Sportarten wie Handball und Basketball auch an einer Reit-AG teilnehmen. Durch eine Kooperation mit dem Ponyzentrum Hausser in Tamm wurde es möglich, dass 5 Mädchen aus den Klassen 5 und 6 erstmals jeden Mittwochnachmittag Pferdeluft schnuppern durften. Ob die Schüler bereits Reiterfahrung mitbrachten oder bisher immer nur der Traum vom Reiten bestand, spielte keine Rolle. Unter der Leitung von Sonja Liedhegener (Ponyzentrum Hausser) und Alica-Simona Sigin (Lehrerin im Aurain) durften die Pferdebegeisterten nicht nur die Pferdewelt aus dem Sattel erleben, auch erhielten sie Einblicke in den Umgang mit dem Pferd, in die Pferdepflege und Haltung. Ihre Geschicklichkeit mussten die Schülerinnen beim Lenken der Pferdekutsche durch einen Parcours beweisen. Neben jeder Menge Spaß wurden auch das Körpergefühl und das Selbstbewusstsein neu entdeckt. Auch so mancher staunte, wie viel Energie in einem kleinen Pony stecken kann.

Auf Grund der Corona-Maßnahmen musste leider auch die AG im letzten Schuljahr frühzeitig beendet werden. Wir drücken alle die Daumen, damit wir bald wieder gemeinsam mit unseren Ponys unterwegs sein dürfen.