Vorlesewettbewerb Aurain intern

Auch dieses Jahr fand an der Realschule im Aurain wieder der alljährliche Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt. Die Sechstklässler haben bereits im Rahmen des Deutschunterrichts kräftig geübt, ihre Lieblingsbücher vorgestellt und daraus vorgelesen. Dabei stand neben dem Wettbewerb auch die Freude am Lesen im Vordergrund. Klassenintern wurde dann ein Klassensieger bestimmt. Franziska (6a), Luna (6b), Ilayda (6c) und Eva (6d) konnten sich gegen ihre Mitschüler durchsetzen. Die vier Klassensieger traten daraufhin beim Schulentscheid gegeneinander an. Alle haben toll vorgelesen und die Jury vor eine schwere Entscheidung gestellt. Letztlich konnte sich Franziska Hübner aus der Klasse 6a mit ihrem Buch „Silverhorse“ gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Sie darf nun unsere Schule im neuen Jahr beim Kreisentscheid vertreten. Wir drücken die Daumen!